Stationen + Aktionen - Ingrid Gardill

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stationen + Aktionen

Ausbildungen
2012 / 2014Ausbildung als spezifizierter Coach Spiritualität in Coaching und Führung
2002Dissertation im Fach Kunstgeschichte bei Prof. Dr. Robert Suckale (Technische Universität Berlin)
1985 / 1990
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin mit Hochschulabschluss Magistra Artium
1983 / 1984
Praktika im Diözesanmuseum Bamberg
1981 / 1984Studium der Kunstwissenschaft und Soziologie an der Technischen Universität Berlin
1979 / 1980
Beginn einer Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Praktika in der Neurologie


Stipendienen 
2004
Fördergelder zur Drucklegung der Dissertation von Seiten der Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften in Ingelheim am Rhein und der Gerda-Weiler-Stiftung für fächerübergreifende Frauenforschung in Mechernich
1997  /1999
Stipendium des Senats von Berlin, unter anderem für Studienaufenthalte in den Bibliotheken und Archiven in London, Modena und Paris sowie im nordfranzösischen Raum


Pressearbeit
2004 / 2005
Münchner Merkur: Beiträge und Reportagen für das Journal am Wochenende zu kunst- und kulturhistorischen Themen
2000 / 2001
Nordwest-Zeitung Oldenburg: Ausstellungs- und Theaterkritiken, Kulturreportagen


Vorträge (Auswahl) 
seit 1992
Einführungsreden bei Ausstellungseröffnungen zu zeitgenössischer Kunst und Atelierführungen
2005
im Rahmen der Ausstellung Krone und Schleier. Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern in der Bundeskunsthalle Bonn: Buchmalerei aus Frauenklöstern Klosterfrauen als Stifterinnen, Malerinnen und Schreiberinnen
2001
im Zentralinstitut für Kunstgeschichte München anlässlich eines Colloquiums zu Ehren von Dr. Renate Kroos: Die Berliner Michaelminiatur: Ihre Verwendung als Lehrstück seit dem frühen 19. Jahrhundert und die Rezeption im süddeutschen Raum 
2000
in der National Gallery London im Rahmen des Thirtieth International Congress of the History of Art, Sektion Visual Narrative Time: The Representation of Time in the Pictorial Cycle of a French Manuscript 
1999 / 2000
Teilnahme mit Vortrag an zwei deutsch-französischen Colloquien in Paris und Göttingen zur Methodik der Bildinterpretation, veranstaltet von der École des Hautes Études en Sciences Sociales Paris und dem Max-Planck-Institut für Geschichte Göttingen: Zeitdarstellung im Bilderzyklus der Vie de Sainte Benoîte


Initiativen und Ehrenämter (Auswahl)
seit 2015Beirätin im Kunstkreis Gräfelfing e.V.
Vorsitz im Empowering Circle e.V.
Monatliche Kreativwerkstatt mit Flüchtlingsfrauen und ihren Kindern
seit 2014AK Öffentlichkeit Bayern im Bund der Freien Waldorfschulen
seit 2011
AK Öffentlichkeit in der Freien Waldorfschule München Südwest
2009 / 2011
Bezirksvorsitz im EB der Städtischen Sing- und Musikschule München
1999 / 2006
Gründung und Leitung des Arbeitskreises Damenstifte und Frauenklöster mit Planung und Durchführung von jährlich stattfindenden Colloquien
1995 / 2000
Beiratsmitglied der Kommunalen Galerie Berlin-Pankow
1995
Gründung der Fachgruppe Kunstwissenschaftlerinnen innerhalb der GEDOK-Berlin (Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V.)
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü